Geschäftsmodelle verändern sich, wir mit ihnen - und andersrum

24-01-2018: Die Digitalisierung betrifft heute so gut wie jedes Unternehmen und verändert nicht nur ihre Kommunikationskanäle, Strukturen und Prozesse, sondern in zunehmenden Maße das komplette Geschäftsmodell. Wie das erfolgreich gelingen kann, darum ging es beim Digital Breakfast in Stuttgart. Über die Transformation des After-Sales in der Automobilindustriereferierte Torben Schanz von der Star Cooperation. Denn neue Anforderungen an die Mobilität und der Eintritt neuer Player in den Markt verändern den After-Sales maßgeblich. Neben einem guten Teileangebot und der hohen Verfügbarkeit sind Services unverzichtbar, um den sich wandelnden Bedürfnissen der Kunden zu begegnen. Ein Service kann etwa eine verbesserte Schadenbearbeitung sein – dank einer App inklusive Webportal und einer Lösung zur Auswertung und Analyse der Daten.

So viel zum Vortrag in Kürze, das Ganze hat Panther Concepts flott illustrativ aufbereitet:


Den neuen Entwicklungen lässt sich in vielen Bereichen nicht mit bewährten Methoden begegnen. Agilität ist das Stichwort, das mittlerweile in allen Unternehmen fällt. Agil zu arbeiten, bedeutet, veränderte Anforderungen schnell aufzunehmen, Dinge auszuprobieren, nicht alles durchzuplanen und bisherige langwierige, häufig auch hierarchische Abstimmungswege aufzulösen. Das ist oft schwierig und manchmal so einfach: Just do it.

Gitta Rohling

TECH TALKS www.tech-talks.de
Link zum Artikel: /blog/digital-breakfast-digitale-transformation/